Die Urologen im Stühlinger
Die Urologen im Stühlinger

Dr. med. Axel Münch

Studium  

  • 1977 - 79 Philosophiestudium, Universität Fribourg / CH. Abschluss: Halb-Lizentiat
  • Mitarbeit an der Herausgabe des 11. Bandes der “Bibliographie der Sozialethik” unter Leitung von Prof. Arthur Fridolin Utz
  • 1979 - 81 Medizinstudium (Vorklinik), Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn.
  • Teilnahme an philosophischen Seminaren an der Universität Bonn
  • 1981 - 82 Zweithörer der Fern-Universität Hagen, Bereiche Philosophie und Recht 
  • 1981 - 85 Medizinstudium (Klinik), Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg
  • 1985 Abschluss der Ärztlichen Prüfung und Approbation als Arzt 
  • 1985 - 89 Dissertation am Institut für Geschichte der Medizin, Freiburg unter Prof. Eduard Seidler mit dem Thema zur medizinischen Erkenntnistheorie:                                    ”Über den Grad der Gewißheit in der Medizin bei Pierre-Jean-Georges Cabanis”

 

Berufliche Tätigkeiten

  • 1986 - 87 Assistenzarzt, Kantonales Institut für Pathologie, CH-Liestal unter Prof. Werner Wegmann
  • 1988 - 89 Assistenzarzt, Kantonalspital (Chirurgie, Traumatologie, Orthopädie) unter Prof. Paul Hahnloser, CH-Freiburg
  • 1989 - 90 Assistenzarzt, Urologische Universitätsklinik der Inselspitals CH-Bern unter Prof. Ernst Zingg sowie Prof. Urs Studer
  • 1991 - 95 Assistenzarzt, Universitätsklinik Freiburg (Urologie) unter Prof. Sommerkamp
  • 1995 Facharzt für Urologie
  • Seit 1995 Niederlassung als Urologe in einer neu gegründeten 2er-Gemeinschaftspraxis mit Dr. Thomas Kreutzig, und seit 2003 auch in 3er-Gemeinschaftspraxis mit Dr. Andreas Hackländer, sowie seit 2014 mit Dr. Jonas Fritzsche (Nachfolger von Dr. Kreutzig)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Urologen im Stühlinger